back to top

Radio Revolten Performance

Zwei Jah­re nach dem Inter­na­tio­na­len Radio­kunst-Fes­ti­val Radio Revol­ten lud Radio CORAX erneut ein, das unge­wöhn­li­che, das spie­len­de Radio zu fei­ern. Anläss­lich der Ver­öf­fent­li­chung des Buches zum Radio­kunst-Fes­ti­val 2016 „Radio Revol­ten. 30 Days of Radio Art“ und der Eröff­nung der drit­ten Radio Art Resi­den­cy in Koope­ra­ti­on mit dem Goe­the-Insti­tut, ver­sam­mel­ten sich am 14. März 2019 im Opern­ca­fé Hal­le (Saa­le) und on air Kurator*innen und Künstler*innen der Radio Revol­ten 2016, die Sti­pen­dia­tin­nen der ver­gan­ge­nen bei­den Radio­kunst-Resi­den­zen sowie der bra­si­lia­ni­sche Kom­po­nist und Medi­en­künst­ler André Damião, Gast­künst­ler bei Radio CORAX, zu einer gemein­sa­men Radio­per­for­mance.

Einleitende Worte

Knut Auf­er­mann, Radio­künst­ler und künst­le­ri­scher Lei­ter Radio Revol­ten Fes­ti­val 2016
Marc-André Schmach­tel, Bereich Film, Fern­se­hen, Hör­funk, Goe­the-Insti­tut e. V., Mün­chen
Tina Klat­te, Koor­di­na­ti­on Radio Art Resi­den­cy, Radio CORAX

Radioperformance Radio Revolten mit den Radiokünstler*innen

Knut Auf­er­mann, Ste­ve Bates, Dinah­Bird, André Damião, Anna Friz, Marold Lan­ger-Phil­ipp­sen, Sal­ly Ann McIn­ty­re, Sol Rez­za, Clai­re Ser­res, Sarah Washing­ton, Ralf Wendt und Radiomacher*innen von Radio CORAX

 

Program

10′ – Part 1: Knut Auf­er­mann & Sarah Washing­ton & via Live-Stream: Dinah­Bird und Anna Friz
25′ – Part 2: André Damião
Part 3: via Live-Stream
35′ Sal­ly Ann McIn­ty­re
40′ Anna Friz & Sol Rez­za
45′ Marold Lan­ger-Phil­ipp­sen
50′ Clai­re Ser­res
55′ Ste­ve Bates
& Tina Klat­te & Ralf Wendt

Pho­to: Mar­cus-Andre­as Mohr

You don't have permission to register